Ueberuns_Header
UnserHof_text

Derzeit wird der Hof geführt von Jürgen Simmermacher und seiner Frau Silke. Die beiden Töchter Maria und Kathrin helfen immer da mit, wo es gerade fehlt. Auch die Senior-Chefin Irma ist noch überall tatkräftig mit von der Partie.

Aus einem rein landwirtschaftlichen Betrieb mit ursprünglich Ackerbau und Milchvieh wurde im Laufe der vergangenen Jahrzehnte ein Betrieb, der sich hauptsächlich spezialisiert hat auf den Anbau von Weihnachtsbäumen und den Verkauf von Forellen aus eigener Teichanlage. Wochenends vermarktet eine kleine aber feine Vesperstube die eigenen Produkte vom Schwein und der Forelle über „Teller und Theke“.

Natürlich beherbergt der Hof, wie es sich für eine Landwirtschaft gehört, auch noch Tiere. Mit den Zweibeinern leben noch diverse Vierbeiner auf dem Hof, und zwar:

2 Hunde (derzeit Asterix der Kampfdackel und Ben der möchtegern Jagdhund)
6 eigene Pferde (davon drei „Reitinvaliden“)
Ca. 20 Shropshire-Schafe (unsere natürlichen Rasenmäher für die Weihnachtsbäume)
Ca. 20 verschieden große Schweine (für die Schnitzel – und Bratwurstproduktion),
Derzeit vier Kaninchen (davon zwei Rentner)
1 Flecki (ihres Zeichens eigenwillige alte Ziege)
Drei vierbeinige Rasenmäher für die Forellenteiche
Bis zu acht Einstellerpferde (wechseln manchmal)

Nicht zu vergessen natürlich die ganzen anderen wildlebenden Vögel, Kriechtiere, Rehe, Wildschweine, Marder, Füchse und Hasen, etc. die sich auch manchmal hier „Gute Nacht“ sagen.